Elbinger Bier – Elbinger Thema

Am 1. März kam es zum Treffen in der Elbinger Brauerei von Grupa Żywiec (Żywiec-Gruppe). Teilgenommen haben daran Vertreter der Stadtverwaltung, der Elbinger Kulturinstitutionen, der Polizei, des Militärs, der Stadtpolizei und der Elbinger Medien. Diskutiert wurde das Thema der  Rückkehr des Biers “EB” für den polnischen Markt.

EB Brauerei

Hier befindet sich heute die Brauerei von Żywiec Gruppe. Das Foto von www.pl.wikipedia.org

Die Grupa Żywiec produziert zur Zeit 11 Biergrundmarken. Das ist viel mehr als die Konkurrenz. Elbing hat natürlich seine lokale Marke, die “Specjal” heißt. Das ist die größte Regionalmarke der Welt- das bedeutet viel. Jedoch nicht alle assoziieren die Marke mit dem Bier, das in Elbing produziert wird.

Diejenigen, die Elbing in den ’90ern besucht haben, erinnern sich vielleicht noch am Bier “EB“. Die Marke wurde immer eindeutig mit Elbląg assoziert. Die Rückkehr der Marke könnte auch wesentlich sein, wenn es um die Stadtwerbung geht. Grupa Żywiec hat ein paar Enthusiasten der Idee in der Firma. Jedoch ist das Thema gar nicht so einfach, vor allem aus Geschäftsgründen. Die Gruppe Żywiec denkt eher an der Reduktion der Anzahl von Biermarken. Bis jetzt bleibt es also offen, ob wir noch in Zukunft das Bier “EB” trinken werden. Die Daumen kann man aber natürlich drücken. 😉

 

*Anmerkung: der Titel der Nachricht “Elbinger Bier…” bezieht sich nicht auf den Eigennamen des Biers “EB“. Ich habe “Elbinger Bier” im Sinne der Herkunft des Biers geschrieben, weil es hier die Rede auch vom Bier “Specjal” ist. Joachim Rebuschat hat zu diesem Thema foldenden Text vorgeschlagen: EB. Vielen lieben Dank!



4 Kommentare

  1. susanne says:

    Hallo,
    hier in Hamburg bekommen wir zwar in polnischen Delikatessen-Läden Zywiec oder auch Tyskie, aber ich würde zu gerne auch das Specjal bekommen… Das hat mir in Elbing im letzten Sommer so ausgezeichnet geschmeckt.

    Leider wollen die Ladenbetreiber es nicht so gerne importieren.
    also muss ich wieder nach Elblag kommen.

  2. Aga says:

    Unbedingt Susanne! Wann kommen Sie denn wieder?
    Liebe Gruesse an Sie und Ihre Schwester!

    Aga

  3. Jaze says:

    @ susanne
    Das liegt daran das specjal keine export marke ist und somit nicht exportiert wird…. Das bier an sich gibt es ja eh nur im nord, nord-osten des landes evtl. Vereinzelt in grössern märkten in ganz polen, dann jedoch nur in dosen…die einzigen polnischen marken die ich in deutschland angetroffen hab sind tyskie, warka, zywiec und tatra

  4. […] Pils EB, ebenfalls aus Polen, habe ich kürzlich auch probiert. Das kommt geschmacklich für mich aber […]

Kommentar schreiben