Suche nach Ihren Vorfahren aus Elbing, West- und Ostpreußen

Sind Sie auf der Suche nach Ihren Vorfahren aus Elbing, West- und Ostpreußen? Kommen Sie in deutschen Archiven nicht weiter, wohnen Sie zu weit weg? Ich möchte Ihnen gerne einen erfahrenen Archivar und Historiker empfehlen, der mit den Archivbeständen in Danzig, Marienburg, Allenstein usw. vertraut ist.

Ich bekomme viele Anfragen solcher Art, und ich bin davon überzeugt, die Information wird für viele von Nutzen sein.

Arkadiusz Wełniak ist Dipl. Archivar und Berufsgenealoge und er ist auch (als einziger Pole) Mitglied des Vereins für Familienforschung in Ost- und Westpreußen e.V. Während der letzten 16 Monate seiner beruflichen Tätigkeit hat er 79 Aufträge realisiert (22 davon haben sich auf Elbing und Umgebung bezogen).

Was sagt er über sich selbst?

“Wie sagte mein unvergesslicher Freund “Elbinger” Ahnenforscher Günter Mauter: Arek Du hast Elbing und Elbinger Geschichte im Kopf und besonders im Herz. Er hatte wahrscheinlich Recht. Jedenfalls sind mir Elbinger Geschichte mit den Familienverhältnissen und Familienforschung sehr vertraut.”

Mit Freude gebe ich Ihnen also die Kontaktdetails von Arkadiusz Wełniak an:

Dipl.Archivar und Berufsgenealoge
Arkadiusz Welniak
www.arch-tom.pl
[email protected]
Tel. 0048 501 033 932

Familienforschung und Genealogie Arkadiusz Wełniak

Arkadiusz Wełniak



3 Kommentare

  1. Herzlichen Dank für diesen guten Hinweis !

    Ich habe heute Herrn Dipl.-Archivar Wełniak gebeten, auch für mich nach einer „Ahnfrau“ zu forschen.

    Freundliche Grüße vom Rhein

  2. D a n k s a g u n g

    In den vergangenen Monaten beschaffte mir Herr Diplom-Archivar Arkadiusz Wełniak mit großem Sachverstand weitere Daten zu dem Elbinger Handelsherrn, Reeder und Brauereibesitzer GEORGE AUGUST VON ROY (* Elbing 1791, + Marienbad/Böhmen 1862) und seiner Ehefrau HENRIETTE FRIEDERIKE geborene REWENDT (* Marienburg 1803, + Elbing 1871). Hierfür bin ich Herrn Wełniak überaus dankbar.

    Der Stadtrat und spätere Abgeordnete des preußischen Provinziallandtags AUGUST VON ROY, welcher gemeinsam mit anderen Elbinger Handelsherren das Ostseebad Kahlberg begründete, besaß ab 1830 die vom Deutschen Orden errichteten – heute wunderschön restaurierten – Malz- und Brauhäuser in der ehemaligen Diener-Straße. Über die näheren Besitzverhältnisse war ich jedoch nicht unterrichtet.

    Herrn Wełniak habe ich es zu verdanken, daß ich heute 25 Blatt Kopien aus dem Grundbuch der Stadt Elbing besitze, welche nähere Angaben zu den Malz- und Brauhäusern enthalten. Einfach war die Suche nach dem fraglichen Grundbuch nicht, da sich dieses hinter dem Grundbuch des – in der ehemaligen Gymnasiumstraße gelegenen – Handelshauses des AUGUST VON ROY und seines Sohnes GEORGE JAKOB VON ROY (* Elbing 1832, + Elbing 1896) verbarg.

    Schwierig gestaltete sich auch die Suche nach der Herkunft der FRIEDERIKE REWENDT (auch: REHWEND). Mit Hilfe der Grundbücher der Stadt Marienburg, vor allem aber mit Hilfe des Marienburger Bürgerbuchs 1772-1796 und der einschlägigen Kirchenbücher vermochte Herr Wełniak die Herkunft von Friederikes Vater JOHANN GOTTLIEB REWENDT (aus Danzig) und seiner 2. Ehefrau ANNA ELISABETH geborene ARTHSCHWAGER (aus Pruppendorf) zu bestimmen.

    Die Zusammenarbeit mit Herrn Diplom-Archivar Wełniak gestaltete sich überaus erfreulich. Die Aufwendungen (Stundensätze, Reisekosten, auch Gebühren für die Benutzung der Staatsarchive in Gdańsk und in Malbork, Kosten für Fotokopien, für eine wertvolle CD-ROM, für Porti etc.), die ich Herrn Wełniak zu vergüten hatte, waren durchaus angemessen. Dankbar begrüßte ich vor allem die guten Deutschkenntnisse des Archivars (als Junge sprach ich zwar ein wenig Polnisch, doch das ist mehr als 70 Jahre her). Möge uns Herr Arkadiusz Wełniak noch lange erhalten bleiben!

    In Dankbarkeit
    JOACHIM v. ROY
    Dipl.-Finanzwirt

  3. Mehr als 10 Jahre habe ich nach Ahnen mit dem Namen Fischer im ehemaligen Kreis Marienburg, Westpreussen gesucht. Durch Zufall stieß ich auf Herrn Welniak und dann ging alles ganz schnell. Innerhalb von wenigen Tagen konnte er die gesamte gesuchte Familie erforschen und das zu sehr moderaten Gebühren. Die Kommunikation klappte sehr gut in der deutschen Sprache. Vielen Dank.
    Zu Arbeit des Herrn Welniak fällt mir ein: Professionalität, Gründlichkeit, Schnelligkeit

    Vielen Dank
    Cay-Erik Geipel
    Ehrenamtlicher
    Genealoge am Stadtarchiv Flensburg

Kommentar schreiben