Mein schlechtes Gewissen und das Interview mit… mir

Eine nette Frau namens Juliane Preiß hat es bewirkt, dass ich jetzt ein schlechtes Gewissen habe… Manchmal schreibe ich hier ganz ganz wenig, aber mit vielen von den lieben Lesern bin ich in Verbindung (sogar wenn ich nicht viel schreibe) und das schätze ich mir sehr hoch! Aber zurück zu der netten Dame.

Juliane Preiß ist Entsandte vom IFA (Institut für Auslandsbeziehungen) und hat sich bei mir letztens gemeldet. Wir haben ein bisschen gesprochen und die Folge des Gesprächs ist das Interview im Wochenblatt.

Und den lieben Lesern wünsche ich viel Spaß beim Lesen des Interviews falls jemand daran Interesse hat. :-)

Das Interview – bitte KLICKEN.

Wochenblatt.pl

Wochenblatt.pl



Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben