Ein schwerer Verlust für die Elbinger Kunst und Kultur

Am 11.08.2015 ist Gerard Kwiatkowski (Jürgen Blum) gestorben. Er war 84 Jahre alt. Blum-Kwiatkowski war Mitbegründer der Elbinger Galerie EL, die sich in der ehemaligen St. Marienkirche bis heute befindet, sowie auch Ehrenbürger der Stadt Elbląg. 

Das Foto stammt vom Archiv der Internetzeitung Portel.pl

Das Foto stammt vom Archiv der Internetzeitung Portel.pl


Gerard Kwiatkowski ist am 22. Oktober 1930 in Faulen geboren (heute: Ulnowo). Nach dem Krieg hat er in Elbląg gewohnt. Er war Künstler sowie auch Initiator der zahlreichen Kunst- und Kulturereignisse.

Im Jahre 1974 ist er nach Deutschland umgezogen, und hat sich dort mit dem “Stationismus” beschäftigt. Er hat in verschiedenen Orten die sog. Stationen, und im Jahre 1975 die Freie Kunstakademie in Kleinsassen gegründet, die später ins Museum Modern Art Hünfeld umzog. Bis zum Ende seines Lebens war er mit seiner Heimatstadt in Verbindung…

St. Marienkirche in Elbing

Das Foto wurde von Damian Nowacki gemacht (Galerie El)

Lesen Sie noch: DAS BUNDESVERDIENSTKREUZ FÜR DEN ELBINGER KÜNSTLER JÜRGEN BLUM

 



Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben