ELBINGER SCHÜLER IN FRANKEN!

Vor einem Jahr haben die Schüler aus der Kunstoberschule in Grunau-Höhe (heute Gronowo Górne) sowie aus dem Gymnasium Nr 9 in Elbląg Bayern besucht. Hier habe ich zu diesem Thema geschrieben: HIER KLICKEN.  In diesem Jahr hatten die beiden Schulen wieder die wunderbare Möglichkeit nach Bayern zu fahren. Diesmal haben wir Franken besucht, und eine Menge von Sehenswürdigekeiten sowie wunderbaren Aussichten genossen.

20150913_192507

Die unvergessene Reise hat am 13.09.2015 angefangen. Sehr früh sind wir Richtung Bayern abgefahren. Unser Ziel war Bad Kissingen – der bekannteste Kurort Deutschlands. Von dort aus haben wir jeden Tag Ausflüge gemacht.

20150914_195511

Wir waren (der Reihe nach) in: Rothenburg ob der Tauber, Nürnberg, Coburg, Würzburg, und Bamberg. All diese Städte haben sowohl unsere Lehrkräfte als auch Schüler veblüfft. Die mittelalterliche Bebauungen, verbunden mit einmaligen Kunstwerken, werden wir noch lange vor unseren Augen haben.

20150915_142938

Das jedoch, was uns aber am meisten gefallen hat, waren die Menschen selbst, die uns das alles gezeigt haben, und die für uns immer da waren. Wir möchten unseren herzlichsten Dank aussprechen an: Wilhelm und Pia Böld, Rainer Claaßen, Rafael Brutzki, Erwin und Małgorzata Vollerthun, Rosemarie Pezzei, und an alle, die vielleicht nicht persönlich da waren, aber ohne Sie könnte die Reise bestimmt nicht stattfinden.

20150917_110703

20150915_154544

20150914_153154

Dieses Projekt wurde über das Haus des Deutschen Ostens, München, aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen gefördert. Wir bedanken und sehr herzlich! Die Schüler arbeiten schon an Präsentationen und bereiten Materialien vor, um ihre Kollegen und Kolleginnen mit allen “fränkischen Schätzen”, die sie gesehen haben, vertraut zu machen.

20150917_121008

Mir, als der ehemaligen Lehrerin, ist es unaussprechlich nett, dass die Reise, an der unsere Freunde aus Deutschland sehr viel gerabeitet haben, so viele positive Eindrücke bei den Elbinger Schülern hervorgerufen hat.



Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben