Gesellschaft

Deutsch-polnischer Schüleraustausch im Kreis Elbing

Am 22. November 2013 wurde das deutsch-polnische Treffen von 61 Jugendlichen aus dem Kreis Elbing (Polen) und Steinburg (Deutschland) beendet. Das Projekt hat eine Woche gedauert und wurde vom Landratsamt Elbląg organisiert und vom Deutsch-Polnischen Jugendwerk gefördert.

Das Hauptthema war Ökologie. Die deutsche Jugend hat bei ihren polnischen Freunden gewohnt. Im März werden auch die Polen nach Deutschland fahren. Die Jugendlichen haben zusammen gelernt, gereist und auch Sport gemacht. Zum Abschied gab es Tränen, weil alle wirklich viel Spaß daran hatten.

Ich hatte auch viel Spaß, obwohl ich zur Jugend nicht gehöre. Ich konnte beobachten, wie die Jugend die Kommunikationsprobleme wirksam bewältigt hat, und die äußerst sympathischen deutschen Lehrer haben mir das deutsche Schulsystem näher gebracht. Das fand ich sehr interessant!

Vielen lieben Dank für die schöne deutsch-polnische Begegnung und viele schöne Grüße von der Kunstoberschule in Gronowo Górne!

Die deutsch-polnische Jugend in Danzig

Lesen Sie den Rest! »

Keine Anmerkungen »

Die Geschichte unserer Stadt auf den Straßen

Ich habe letztens über eine sehr interessante Initiative gelesen, die Histokafle heißt. Histo- also Historie, und -kafle also Kacheln. Und so wörtlich sollte man das auch verstehen. Es geht einfach darum, unsere Stadtgeschichte auf den Bürgersteigen (also auf “Kacheln”) zu zeigen. Diese Form sollte auch Jugendliche ansprechen und ihre Neugier wecken.

Histokafle - Elbinger Initiative

Lesen Sie den Rest! »

Keine Anmerkungen »

Suche nach Ihren Vorfahren aus Elbing, West- und Ostpreußen

Sind Sie auf der Suche nach Ihren Vorfahren aus Elbing, West- und Ostpreußen? Kommen Sie in deutschen Archiven nicht weiter, wohnen Sie zu weit weg? Ich möchte Ihnen gerne einen erfahrenen Archivar und Historiker empfehlen, der mit den Archivbeständen in Danzig, Marienburg, Allenstein usw. vertraut ist.

Ich bekomme viele Anfragen solcher Art, und ich bin davon überzeugt, die Information wird für viele von Nutzen sein.

Arkadiusz Wełniak ist Dipl. Archivar und Berufsgenealoge und er ist auch (als einziger Pole) Mitglied des Vereins für Familienforschung in Ost- und Westpreußen e.V. Während der letzten 16 Monate seiner beruflichen Tätigkeit hat er 79 Aufträge realisiert (22 davon haben sich auf Elbing und Umgebung bezogen).

Was sagt er über sich selbst?

“Wie sagte mein unvergesslicher Freund “Elbinger” Ahnenforscher Günter Mauter: Arek Du hast Elbing und Elbinger Geschichte im Kopf und besonders im Herz. Er hatte wahrscheinlich Recht. Jedenfalls sind mir Elbinger Geschichte mit den Familienverhältnissen und Familienforschung sehr vertraut.”

Mit Freude gebe ich Ihnen also die Kontaktdetails von Arkadiusz Wełniak an:

Dipl.Archivar und Berufsgenealoge
Arkadiusz Welniak
www.arch-tom.pl
[email protected]
Tel. 0048 501 033 932

Familienforschung und Genealogie Arkadiusz Wełniak

Lesen Sie den Rest! »

3 Anmerkungen »

Elbing 50% billiger im April

Schon am Wochenende 20-21.04.2013 werden sich wieder alle von uns attraktiven Preisen erfreuen können. Es geht nämlich um die in unserer Stadt bekannte Aktion “Elbląg za pół ceny” (dt. Elbing 50% billiger), die vom Stadtamt vorgeschlagen worden ist.

An dem erwähnten Wochenende werden viele Punkte Ihre Produkte und Dienstleistungen 50% billiger anbieten. Schon 25 Willigen haben ihre Teilnahme bestätigt.

Hier finden Sie die Liste von Hotels, Restaurants, Kulturinstitutionen und anderen Punkten, die an den Tagen 50% billiger sein werden: LISTE (links finden Sie Kategorien).

Elbing billiger im April 2013

1 Anmerkung »