Touristeninfo

Die Ausstellung von Werner Grunwald

Heute, am 13. August 2012 um 18.00 Uhr, wird die Vernissage der Ausstellung von Zeichnungen von Werner Grunwald im Elbinger Altstadtrathaus stattfinden.

Präsentiert werden Arbeiten des Elbinger Künstlers, die das Elbinger Museum vom Autor selbst bekommen hat.

Werner Otto Grunwald ist im Jahre 1917 in Elbing geboren, und war Schüler von Anton Barmwoldt. Er ist in Oldenburg im Jahre 2007 gestorben.

Die Ausstellung ist zu sehen bis Ende August im Elbinger Altstadtrathaus.

Werner Grunwald

Keine Anmerkungen »

Die Webcam in Elbing wieder in Betrieb

Im Mai habe ich über die Elbinger Webcam geschrieben, die sich im Markttor am Alten Markt befand. Sie war leider zu jener Zeit nicht in Betrieb. Heute habe ich eine Nachricht von der Touristischen Information bekommen: die Webcam ist schon wieder in Betrieb. Jetzt befindet sie sich aber nicht mehr im Markttor, aber das Tor kann man jetzt sehen, und das finde ich wirklich schön. Hier können Sie also den Alten Markt bewundern.

das Elbinger Markttor

Das Foto von Damian Nowacki. Vielen Dank!

 

2 Anmerkungen »

Eine sehr gute Nachricht für Radfahrer!

Fast 2000 neue gekennzeichnete Fahrradrouten werden in 5 polnischen Woiwodschaften entstehen. In Ermland-Masuren werden wir uns über 420 km von neuen Fahrradrouten freuen können.

Die geplante Strecke wird folgende Orte umfassen:

Kępa Rybacka, Elbląg, Łęcze, Suchacz, Tolkmicko, Chojnowo, Frombork, Nowa Pasłęka, Braniewo, Pierzchały, Płoskinia, Długobór, Kajnity, Pieniężno, Lelkowo, Kandyty, Górowo Iławeckie, Wielochowo, Lidzbark Warmiński, Stoczek Klasztorny, Krekole, Galiny, Bartoszyce, Liski, Sępopol, Prosna, Glitajny, Korsze, Drogosze, Barciany, Srokowo, Leśniewo, Guja, Węgorzewo, Grądy Węgorzewskie, Banie Mazurskie, Boćwinka, Gołdap, Czarne, Dubeninki, Kiepojcie, Stańczyki, Przesławki.

Die Gebiete sind wenig urbanisiert, aber lanschaftlich unschätzbar. So wird unsere Woiwodschaft neue touristische Produkte entwickeln können.

Die allen Fahrradrouten sollten spätestens bis zum Jahre 2015 fertig sein.

Radfahren in Elbing

Das Foto hat Damian Nowacki gemacht. Vielen Dank!

Keine Anmerkungen »

Ein Bierchen in der Straßenbahn? Schon erlaubt!

Das ist natürlich kein Witz! In Elbing kann man Bier in der Straßenbahn trinken, und zwar in der, die sich am Elbinger Markttor befindet. Ich habe schon hier zu diesem Thema geschrieben. Die Straßenbahn wurde nämlich zu einem Café, das von einem Elbinger Restaurateur geführt wird (Restaurant Wulkan).

Unten können Sie auch ein Treffen vom sog. “Elbinger Alternativen Literarischen Klub” (poln. Elbląski Alternatywny Klub Literacki) sehen. Der Klub besteht aus Elbinger Literaten, Kulturangestellten und Kulturfreunde, die das literarische Leben in unserer Stadt “erfrischen” wollen. Die Gruppe trifft sich regelmäßig und organisiert verschiedenartige Initiativen für alle, die sich mit der Literatur und Dichtung entweder professionell oder als Hobby beschäftigen möchten.

Cafe in der Strassenbahn Alter Markt in Elbing

Lesen Sie den Rest! »

Keine Anmerkungen »