Audiomurals in der Elbinger Altstadt

Vor einiger Zeit habe ich von der Initiative von Frau Ronżewska-Kotyńska Audioblöcke geschrieben. Es ging um die Bereicherung der Seitenwände der Hochblöcke in der Siedlung “Zawada” (die ehemalige Pangritz Kolonie). Leider kam es zur Durchführung der Initiative nicht.

Jedoch wurde die Idee von der Elbinger Architektin in der Altstadt genutzt! Die Aussagen der Bewohner der Altstadt in graphischer Form befinden sich schon in der Altstadt und zwar in der Rzeźnicka Str. (ehmalige Fleischer Str.). Hier die Fotos von der Internetseite von Frau Ronżewska-Kotyńska:

Audiomurals in der Elbinger Altstadt

Wie finden Sie die Idee?

Audiomurals in der Altstadt- waehrend der Arbeit

 


Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben