Elbinger Hafen 1807

Heute möchte ich Ihnen die bemerkenswerte Arbeit von Amadeusz Pfeifer präsentieren.

Amadeusz ist ein junger Mensch, der schon seit einiger Zeit mit dem Elbinger Museum zusammenarbeitet. Zur Zeit beschäftigt er sich auch mit der Dauerausstellung über die Altstadt und Elbing in der Hanse.

Amadeusz Pfeifer ist ein echter Geschichte Liebhaber. Er sammelt alte Elbinger Vorkriegspostkarten (er verfügt schon über ca. 400 Stück) sowie andere Stadt-Andenken (Kupferstiche, Medaillen, Münzen).

Außerdem hat Amadeusz eine Menge von Büchern zum Thema unserer Stadt- er gibt zu, er hat zu Hause keinen Platz mehr.

Heute trage ich also mit großer Freude die Arbeit von Amadeusz Pfeifer ein. Der Scan des Originals, der in Paris im Jahre 2009 versteigert worden ist, war leider zu klein. Amadeusz hat beschlossen, den Elbinger Hafen selbst in größerer Form darzustellen.

Elbinger Hafen Amadeusz Pfeifer

Die Kopie ist großartig, nicht wahr?

Schon bald werde ich mehr über die Tätigkeit von Amadeusz schreiben.



2 Kommentare

  1. Walter Mogk says:

    Tolles Bild, da war noch richtig was los im Elbinger Hafen.

  2. J. H. Kiefer says:

    Sehr geehrter Herr Pfeifer,
    ich suche Informationen über eine Werft in Elbing (Schiffsbauunternehmen), welches in den Jahren 1846/47 u.a. ein Schiff Namens GOETHE gebaut haben soll. Es soll einem Herrn Hausmann gehört haben und der Heimathafen sei Danzig gewesen.
    Können Sie mir weiterhelfen?
    Mit freundlichen Grüßen aus Frankfurt am Main
    Jörg H. Kiefer

Kommentar schreiben